InBerlinReisen - Reisen in Berlin mit Stephan Dürre
030 21 00 38 38 info@inberlinreisen.de

MS Arcona – Eventschiff mit historischem Charakter

Technische Daten
Baujahr: 1905, Länge: 25,44 m, Breite: 4,68 m, Tiefgang: 1 m
Personenempfehlung: 50–60 Personen Extras: beheizbar, separate Büffetfläche im Unterdecke, Musikanlage, voll ausgestattete Tresenanlage, Toiletten

Kleine Historie Das Schiff wurde 1905 auf der Werft Gebrüder Maas/Neustrelitz als kombinierter Schleppdampfer erbaut. Bis zum ersten Weltkrieg lief das Schiff unter dem Namen „Hoffnung“, später unter „Cäcilie“. Für Heeresdienste eingesetzt, erlebt es im Verlauf des Krieges eine wechselvolle Geschichte. Im Jahre 1928 erwarb der Reeder Karl Grasnick das Schiff und gab ihr den Namen „Arcona”.
Mitte der dreißiger Jahre erhielt die Arcona ein Deckhaus über das Mitt- und Achterschiff. So überstand sie den 2. Weltkrieg und gehörte zu den ersten Schiffen, die damals wieder für den Personen- und Ausflugsverkehr eingesetzt werden konnten. 1969/70 erfolgte der Einbau einer Verbrennungskraftmaschine.
Ab Mitte 2012 fanden eine komplette Grundsanierung und optische und technische Modernisierungen des Schiffes statt. Seit 16.07.2015 steht die MS Arcona endlich wieder für kleine und große Gesellschaften als einzigartiges Eventschiff zum Chartern bereit.